Montageanleitung für Betonzaun

Markieren Sie den Verlauf des Zauns mit einer Schnur.

Graben Sie ein Loch für den Pfosten, das ca. 60 – 70 cm tief und mindestens 25 cm breit ist.
Setzen Sie den Anfangspfosten senkrecht in das Loch mit einer Mischung aus Beton, Schutt und Erde
Setzen Sie die erste Betonplatte horizontal im Pfosten. Stellen Sie sicher, dass die gesamte Platte perfekt eben ist/ in Waage liegt.
Setzte Sie die Betonplatte bis zum Ende der Nut im Pfosten.
Stellen Sie eine weitere Platte ein und prüfen Sie, ob sie gerade ist/ in Waage liegt.
Setzte Sie die Betonplatte bis zum Ende der Nut im Pfosten.
Stellen Sie eine weitere Platte ein und prüfen Sie, ob sie gerade ist/ in Waage liegt.
Setzen Sie die restliche Betonplatten in Waage in Pfosten ein.
Fügen Sie den zweiten Pfosten hinzu und überprüfen Sie, ob alle Platten darin fixiert sind. Stellen Sie sicher, dass der Pfosten vertikal ist.
Füllen Sie die Lücken zwischen den Platten mit Klebstoff oder Beton. Spachteln Sie die Platten immer auf der technischen Seite des Zauns. Doppelseitiger Zaunspachtel auf den Rückseiten der Platten (optional).
Setzen und kleben Sie die Kappen auf die Pfosten (optional).
Malen Sie den Zaun in der Farbe Ihrer Wahl (optional).
FERTIG! Jetzt können Sie Ihren neuen Zaun genießen.