service-17-3.jpg
Termingerechte Lieferung und Montage
Provessioneller Service
service-18-3.jpg
Telefonische Beratung
+48 570310080 | +48 95 7377771
service-20-3.jpg
Lange Lebensdauer
Garantie der höchsten Qualität
service-21-3.jpg
Erfahrene Monteure
Schneller und sorgfältiger Aufbau

Der Winter ist eine ideale Zeit, um den Garten einzuplanen

Der Winter ist eine ideale Zeit, um den Garten einzuplanen

Der Winter ist eine Zeit, in der man meistens nur dann im Garten ist, wenn es notwendig ist. Aber ei ist eine ideale Zeit, um den Bau, Umbau oder Anpassung eines Gartens zu planen, um mit dem Anfang der warmen Jahreszeit mit der Arbeit zu beginnen. 

Ein ruhig und ohne Eile angefertigter Plan der architektonischen Arbeiten im Garten trägt dazu bei, dass Fehler und unüberlegte Handlungen vermieden werden. Und dies erspart die Zeit, Nerven und überflüssige Ausgaben. Wenn man die Fläche um das Haus herum einrichten will, lohnt es sich an ein paar Dinge zu denken: an die eigenen Präferenzen, die aktuellen Trends sowie die Architektur des Hausen und der Umgebung. Obwohl es keinen Sinn macht, blind der Mode zu folgen, lohnt es sich jedoch, sich fertige Projekte und Ideen anzusehen.   

Notwendig: Umzäunung, Wege, Pfahlwerk 

In jedem Garten muss es ein paar Elemente geben, ohne die nichts funktioniert. Eines davon ist die Umzäunung. Sie ist die Visitenkarte des ganzen Hauses und ist für den ersten Eindruck davon verantwortlich. Sie sollte also sowohl zum Gebäude selbst passen, als auch zur Nutzfläche, aber man sollte auch an den Charakter der Umgebung denken. Für eine solide Umzäunung eignen sich Stein, Beton oder Ziegel (sehr beliebt sind gegenwärtig gespaltene Ziegeln). Man kann sie getrost sowohl mit Holz, als auch mit Metall verbinden. Es ist auch wichtig, dass die Umzäunung widerstandsfähig gegen Beschädigungen und Wetterbedingungen ist.  

Ein weiteres wichtiges Element bilden Wege. Es ist empfehlenswert, die kürzesten Wege sowohl für Menschen, als auch für Autos einzuplanen. Wege kann man sowohl mit Steinen oder mit dekorativen Gehsteigplatten pflastern. Ein Weg sollte sich von den Rasenflächen unterscheiden, jedoch farblich mit der Umgebung harmonisieren, aber auch kontrastive Zusammensetzungen der Pflastersteine eignen sich sehr gut. Eine Ergänzung bilden Pfahlwerke und Ränder. Sie dienen dazu, Wege abzustecken, Rabatten abzugrenzen oder den Garten in einzelne Segmente mit unterschiedlicher Bestimmung einzuteilen.    

Erholungs - und Ruheplätze: die Gartenlaube, der Grill und die Feuerstelle

Darüber, welche Erholungsplätze sich im Garten befinden werden, entscheidet vor allem die Größe des Gartens. Wenn es die Fläche um das Haus herum erlaubt, kann man eine Gartenlaube aufstellen. Sie sollte jedoch im Stil an den Rest des Gartens angepasst sein, um so stilvoll das gesamte Grundstück zu ergänzen. Wenn es jedoch keinen Platz für eine Gartenlaube gibt, kann man praktische Sitzplätze aus vorgefertigten Betonelementen anfertigen.  

Grill und Feuerstelle sind fast obligatorische Elemente in jedem gut organisierten Garten.  Für den Bau des Grills können Sie zahlreiche vorgefertigte Elemente verwenden, die auf dem Markt erhältlich sind. Der Rest der Bebauung kann auch aus ähnlichen Elementen hergestellt werden. Empfehlenswert wäre es auch, die Feuerstellen aus Betonelementen zu bestimmen, zum Beispiel aus Palisaden oder Pfosten, die im Boden vergraben sind.

Eine Ergänzung der Gartenarchitektur können Blumentöpfe und Blumenbeete aus Beton bilden, die man dazu verwenden kann, um unterschiedliche Pflanzen zu züchten – sowohl Blumen, als auch Gemüse oder Obst.  

Leave a Reply